Know-how

Strukturierte Produkte zeichnen sich durch ihre vielseitigen Ausgestaltungsmöglichkeiten aus und lassen sich je nach Marktsituation oder –erwartung sehr flexibel einsetzen. Steigern Sie ihr Wissen und erfahren Sie mehr zu unseren ausgewählten Themenbereichen. 


Protect Chance Aktienanleihen

Für Investoren, die mit einer Seitwärtsbewegung oder moderat steigenden Aktienkursen rechnen, könnten Protect Chance Aktienanleihen attraktive Möglichkeiten eröffnen. Im Vergleich zu gewöhnlichen Protect Pro Aktienanleihen bietet die Variante mit Zusatzattribut die Chance auf eine zusätzliche, bedingte Bonuszahlung und erschließt damit eine weitere interessante Renditequelle im aktuellen Tiefzinsumfeld.

PDF-Artikel 


Währungsrisiken aktiv steuern

Wechselkursschwankungen können erreichte Renditen aufzehren, wenn die Handelswährung während der Anlagedauer gegenüber der Währung des Basiswertes abwertet. Short-Mini-Futures könnten hier Abhilfe schaffen: Die Hebelprodukte lassen sich gezielt zur Währungsabsicherung einsetzen.

PDF-Artikel 


Bonusrendite upside-down – Reverse Bonus Cap-Zertifikate

Bei Reverse Bonus Cap-Zertifikaten wird das Bonuskonzept auf den Kopf gestellt, sodass Anleger statt auf steigende auf fallende Kurse des Basiswertes setzen können.

PDF-Artikel 


Aktienanleihen – worauf ist bei der Auswahl zu achten?

Dank eines relativ einfachen Auszahlungsprofils eignen sich Aktienanleihen sowohl für Privatanleger als auch für institutionelle Investoren und sie punkten mit vielen guten Eigenschaften. Dennoch sollten Anleger beim Kauf solcher Produkte stets auch die Risiken beachten.

PDF-Artikel

Attraktive Mindestverzinsung im Tiefzinsumfeld

Ein Ende der lockeren Geldpolitik im Euroraum ist jüngsten Äußerungen von EZB-Chef Draghi zufolge nicht in Sicht. Im aktuellen Tiefzinsumfeld bleiben zinsaffinen Anlegern nicht viele Möglichkeiten, doch Floored Floater mit Referenzschuldner könnten einen Ausweg aufzeigen.

PDF-Artikel

Protect Aktienanleihen – Einflussfaktoren während der Laufzeit

Die Kursszenarien am Ende der Laufzeit von Protect Aktienanleihen sind vielen Investoren geläufig. Wie sieht es aber während der Laufzeit aus? Wir stellen Ihnen die wichtigsten Einflussfaktoren für den Kursverlauf bei diesen beliebten Produkten vor.

PDF-Artikel

Wie handelt man strukturierte Produkte?

Bestimmt kennen Sie sich mit den wichtigsten Trading-Grundsätzen bereits aus. In diesem Beitrag geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Ordertypen im außerbörslichen Handel, die dazu gehörigen Akteure und den Ablauf des Handels. Zudem informieren wir Sie über die unterschiedlichen Auftragsarten, mit denen sie ihre Trades optimieren können.

PDF-Artikel

Protect Multi Aktienanleihen – Immer für einen Kupon
zu haben

Deutsche Anleger finden immer mehr Gefallen an Protect Multi Aktienanleihen, denn diese bieten einen über dem Marktzins liegenden und damit viel attraktiveren Kupon. Im Gegenzug trägt der Anleger ein deutlich erhöhtes Risiko, da sich das Produkt auf gleich drei Basiswerte bezieht. Außerdem sind diese Produkte mit einer Barriere ausgestattet, um schwächere Kursrücksetzer zu überwinden.

PDF-Artikel