Tesla: Verzweifelte Suche nach Geld

Tesla: Verzweifelte Suche nach Geld

Dienstag, 24. Juli 2018 Autor Maciej GajLesezeit: 2 Minuten

Gastbeitrag von Maciej Gaj

Der Elektroautobauer Tesla steht nach Medienberichten offenbar mit dem Rücken an der Wand – der Konzern hat angeblich finanzielles Hilfeersuchen bei Zulieferern gestellt. An der Börse kam diese Nachricht nicht gut an, das Wertpapier kam am Montag merklich unter Druck!

Das Unternehmen von Tech-Milliardär Elon Musk hat offenbar Zulieferbetriebe gebeten, einen Teil der seit 2016 geleisteten Zahlungen zurückzuerstatten, wie das „Wall Street Journal“ unter Berufung auf ein entsprechendes Schreiben berichtete. Tesla hat schon seit Jahren Probleme profitabel zu werden, mit dem Model 3 wollte der Elektroautobauer in den Massenmarkt vorstoßen. Hohe Kosten, Verspätungen beim Produktionsstart und sogar Sabotage setzten dem Hersteller deutlich zu.

Wie verzweifelt muss Tesla sein?

Tesla-Gründer Elon Musk hatte angekündigt, dass der Autobauer im dritten und vierten Quartal schwarze Zahlen schreiben werde. Seit Gründung 2003 hat der Konzern aber noch nie einen Jahresgewinn erzielt. Um die Kosten zu senken, hat Tesla erst Anfang Juni angekündigt rund neun Prozent der Stellen zu streichen. Dabei sollte aber kein zusätzliches Kapital mehr aufgenommen werden.

Autobauer vor dem Aus?

Der Kursabschlag aus Anfang dieser Woche könnte sich unter den gegebenen Umständen noch weiter ausbreiten, wenn sich die Nachrichtenlage weiter eintrübt. Das wiederum eröffnet interessierten Anlegern die Möglichkeit beispielshalber über ein Faktor-Zertifikat Short auf Tesla mit einem fest eingebauten Hebel auf einen Rücksetzer im Basiswert bis auf das Unterstützungsniveau von 273,42 US-Dollar zu setzen. Die erzielbare Kurschance kann auf bis zu 50 Prozent ausgeweitet werden, wenn das Papier von Tesla auf die Apriltiefs bei 244,59 US-Dollar zurückfällt.

Sollte der Konzern zur Abwechslung aber mal positive Nachrichten liefern, könnte wieder Vertrauen zurückkehren und der Aktie Auftrieb bis auf ein Niveau von 332,00 US-Dollar verleihen. Trotzdem blieben auf der Oberseite aber noch genug Widerstände stehen, die für ein nachhaltiges Kaufsignal erst noch überwunden werden müssten. Da wäre zum einen der Horizontalwiderstand bei rund 360,00 US-Dollar zu nennen, zum anderen der seit September 2017 bestehende Abwärtstrend etwas weiter drüber.

Fünf-Jahres-Chart der Tesla Aktie



Wichtige rechtliche Hinweise

Diese Information ist keine Finanzanalyse, sondern stellt Produktwerbung dar. Sie genügt daher auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Um ausführliche Informationen, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition in die derivativen Finanzinstrumente verbundenen Risiken, zu erhalten, sollten potentielle Anleger den Basisprospekt lesen, der nebst den Endgültigen Angebotsbedingungen und etwaigen Nachträgen zu dem Basisprospekt auf der Internetseite des Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt am Main, zertifikate.vontobel.com veröffentlicht ist. Darüber hinaus werden der Basisprospekt, etwaige Nachträge zu dem Basisprospekt, die Endgültigen Bedingungen sowie das Basisinformationsblatt beim Emittenten zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.

Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten.

Näheres über Chancen und Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente erfahren Sie in der Broschüre "Basisinformationen über Wertpapiere und weitere Kapitalanlagen", welche Ihr Anlageberater Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung stellt.

Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot und dem Verkauf der derivativen Finanzinstrumente können Gesellschaften der Vontobel-Gruppe direkt oder indirekt Provisionen in unterschiedlicher Höhe an Dritte (z.B. Anlageberater) zahlen. Solche Provisionen sind im Preis des Finanzinstruments enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage bei Ihrer Vertriebsstelle.

Ohne Genehmigung darf diese Produktwerbung nicht vervielfältigt bzw. weiterverbreitet werden.

17.09.2019 12:22:46

 
So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden