SMI®: Index nicht zu stoppen

SMI®: Index nicht zu stoppen

Dienstag, 2. Juli 2019 Autor Maciej GajLesezeit: 2 Minuten

Gastbeitrag von Maciej Gaj

Der ungewöhnlich starke Schweizer Leitindex SMI® notiert nahe an seinen Rekordhochs aus letzter Woche und könnte nun augenscheinlich versuchen einen Ausbruch darüber zu vollziehen. Denn die übergeordneten Ziele seit Ausbruch über die Jahreshochs aus 2018 wurden noch nicht vollständig abgearbeitet.

Die Rekordjagd aus den letzten Jahren fand ihr vorläufiges Ende Anfang 2018 auf einem Rekordhoch von 9.616 Punkten. Letztes Jahr war insgesamt ein Verlustjahr für den Schweizer Leitindex SMI®, ab Anfang 2019 konnte das Barometer jedoch dynamisch zulegen und sich binnen kürzester Zeit an seine Vorjahreshochs wieder hocharbeiten. Im Sommer dieses Jahres gelang es schließlich diese Hürde nachhaltig zu knacken und in den vierstelligen Bereich von rund 10.000 Punkten zurückzukehren. Insgesamt hat der Schweizer Leitindex nach technischen Maßstäben seine übergeordnete Zielzone allerdings noch nicht vollständig abgearbeitet, weitere Gewinne sind möglich und können über entsprechend gehebelte Scheine nachgehandelt werden.

Die technische Auswertung ergibt oberhalb der Kursmarke von rund 10.000 Punkten weiteres Aufwärtspotenzial in Richtung 10.180 Zähler. Das entspricht insgesamt dem 138,2 % Fibonacci-Retracement und dem Minimalausdehnungsziel. Bei entsprechender Stärke könnte es darüber sogar eine Stufe höher in Richtung 10.529 Punkte weiter raufgehen. Investoren erhalten beispielsweise über ein Investment in ein Faktor Zertifikat Long auf den SMI® mit einem fest eingebauten Hebel nun die Chance an einem weiteren Aufschwung des SMI® zu partizipieren. Abgesichert sollte ein Long-Investment gemessen am Basiswert aber noch unterhalb von 9.700 Punkten, was knapp unter dem EMA 50 auf Tagesbasis liegt. Ein Kursrutsch unter 9.600 Punkte würde hingegen eine fortgesetzte Korrektur in Richtung 200-Tage-Durchschnitt um 9.335 Punkten forcieren. Unter das Niveau von 9.200 Punkte sollte es nach Möglichkeit nicht mehr runtergehen, weil sonst größere Verkaufssignale auftreten würden.

5-Jahres-Chart SMI Index


Weitere Faktor-Zertifikate auf den SMI finden Sie hier

Wichtige rechtliche Hinweise

Diese Informationen stammen alleine vom Gastautor und müssen nicht der Einschätzung der Bank Vontobel Europe AG oder einer anderen Gesellschaft der Vontobel-Gruppe entsprechen. Die weitere Unternehmensentwicklung ebenso wie der Kursverlauf der Aktien ist von einer Vielzahl unternehmensinterner, branchenspezifischer & ökonomischer Faktoren abhängig. Jeder Anleger muss das Risiko entsprechender Kursverluste bei seinen Anlageentscheidungen mitberücksichtigen.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Investition in diese Produkte keine laufenden Erträge anfallen. Die Produkte sind nicht kapitalgeschützt, im ungünstigsten Fall ist ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich. Bei Zahlungsunfähigkeit des Emittenten bzw. des Garanten droht dem Anleger ein Geldverlust. Anleger sollten in jedem Fall beachten, dass vergangene Wertentwicklungen und/oder Analystenmeinungen kein hinreichender Indikator für künftige Wertentwicklungen sind. Die Wertentwicklung der Basiswerte hängt von einer Vielzahl wirtschaftlicher, unternehmerischer und politischer Faktoren ab, die bei der Bildung einer Markterwartung berücksichtigt werden sollten.

24.10.2019 02:02:44

 
So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden