Mit konstantem Hebel in Wasserstoff investieren

Mit konstantem Hebel in Wasserstoff investieren

Dienstag, 9. August 2022Lesezeit: 3 Minuten

Im April des Jahres 2020 hat Vontobel mit dem Partizipationszertifikat auf den Solactive Hydrogen Top Selection Index ins Leben gerufen. Nun wurde das Produktangebot im Bereich Wasserstoff um Faktor-Zertifikate ergänzt. Mit den Faktor-Zertifikaten erhalten Anlegerinnen und Anleger die Möglichkeit, gehebelt in den Index und damit die darin enthaltenen Wasserstoffaktien zu investieren.

Wasserstoff als sauberer Energieträger

Viele Entwickler weltweit versuchen aktuell, Wasserstoff in den verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten als saubere Energiequelle zu verwenden. Die Einsatzmöglichkeiten von Wasserstoff sind groß: so kann die daraus gewonnene Energie ins Stromnetz eingespeist oder zur Dekarbonisierung eingesetzt werden.

Jüngste Pressemeldungen lassen verlauten, dass derzeit daran gearbeitet wird, Wasserstoff respektive die mit Wasserstoff betriebenen Brennstoffzellen als Antrieb von Flugzeugen einzusetzen. So arbeitet beispielsweise der Münchner Triebwerkspezialist „MTU Aero Engines“ gegenwärtig an einer Lösung, um die Vision in die Realität umzumünzen. Auch Flugzeugbauer Airbus oder Boeing stehen hinter dieser Vision und arbeiten mit Hochdruck daran. Das Investitionsvolumen in Brennstoffzellen ist entsprechend groß.

Dekarbonisierung treibt den Markt

Neben Industrien, die nach geeigneten Möglichkeiten suchen, ihren CO2-Ausstoss zu reduzieren, verpflichten sich immer mehr Länder auf der ganzen Welt dazu, ihren Beitrag zur Dekarbonisierung zu leisten. Um diese Mammutsaufgabe zu bewältigen, sind alternative Energieträger unabdingbar.

Wasserstofflösungen könnten einen wesentlichen Beitrag leisten, dieses Ziel zu erreichen. Laut dem Update des Hydrogen Council (Juli 2021) könnte der globale Wasserstoffmarkt bis ins Jahr 2030 ein Volumen von rund 500 Milliarden US-Dollar erreichen.

Produktlösungen auf Unternehmen, die im Bereich Wasserstoff aktiv sind

Der Solactive Hydrogen Top Selection Index umfasst 15 Unternehmen, die im Bereich Wasserstoff führend sind. Das Partizipationszertifikat ermöglicht somit Anlegerinnen und Anlegern mit einer Transaktion nahezu 1:1 an der Wertentwicklung des Index zu partizipieren.

Neu hinzu kommen die aufgelegten Faktor-Zertifikate auf den Solactive Hydrogen Top Selection Index. Diese erlauben auf effiziente Weise an stabilen Kurstrends - überproportional - zu partizipieren. Der Faktor (Hebel) ist konstant, weswegen das Investment einer Wiederanlage auf täglicher Basis gleicht. Da der Hebel in beide Kursrichtungen wirkt, können auch überproportionale Verluste (bis hin zu einem Totalverlust) entstehen. Faktor-Zertifikate könnten damit nicht für eine Buy-and-Hold Strategie geeignet sein, sondern vielmehr für eine Teilnahme an stabilen Trends und über einen kurzen Anlagezeitraum (z.B. innertägig). Weitere Informationen zu diesem Produkttyp und was Sie bei der Anlage beachten sollten, finden Sie auch in unserer Produktbroschüre.


Ausgewählte Risiken:

Währungsrisiko: Da die Währung des zugrundeliegenden Index US-Dollar ist und der Index Aktien und Wertpapiere enthält, die in Nicht-Euro Währungen notieren (z.B. US-Dollar), hängt der Wert des Zertifikats auch vom Umrechnungskurs zwischen der jeweiligen Fremdwährung (z.B. US-Dollar) und Euro (Währung des Zertifikats) ab. Dadurch kann der Wert des Zertifikats (in Euro) über die Laufzeit erheblich schwanken.

Marktrisiko / Preisänderungsrisiko: Der Wert des Zertifikats kann während der Laufzeit durch die marktpreisbestimmenden Faktoren auch deutlich unter den Erwerbspreis fallen, wenn der Wert des Basiswerts fällt.

Emittenten- / Bonitätsrisiko: Anleger sind dem Risiko ausgesetzt, dass Emittent und Garant ihre Verpflichtungen aus dem Produkt und der Garantie - beispielsweise im Falle einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit / Überschuldung) oder einer behördlichen Anordnung von Abwicklungsmaßnahmen - nicht erfüllen können. Eine solche Anordnung durch eine Abwicklungsbehörde kann im Falle einer Krise des Garanten auch im Vorfeld eines Insolvenzverfahrens ergehen. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Das Produkt unterliegt als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung.

Wichtige Hinweise: Diese Information ist weder eine Anlageberatung noch eine Anlagestrategie- oder Anlageempfehlung, sondern Werbung. Die vollständigen Angaben zu den Wertpapieren, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition verbundenen Risiken, sind in dem Basisprospekt, nebst etwaiger Nachträge, sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen beschrieben. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Es wird empfohlen, dass potenzielle Anleger diese Dokumente lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollständig zu verstehen. Die Dokumente sowie das Basisinformationsblatt sind auf der Internetseite des Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt am Main, Deutschland, unter prospectus.vontobel.com veröffentlicht und werden beim Emittenten zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Bei den Wertpapieren handelt es sich um Produkte, die nicht einfach sind und schwer zu verstehen sein können. In dieser Information sind Angaben enthalten, die sich auf die Vergangenheit beziehen. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse.

30.09.2022 12:07:33

 
So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden