Investmentidee: Wirecard AG

Investmentidee: Wirecard AG

Dienstag, 6. September 2016Lesezeit: 2 Minuten

Die Wirecard AG ist einer der führenden Spezialisten für Zahlungsabwicklung und Issuing in Europa. Die Aktie des Konzerns stand zuletzt jedoch enorm unter Druck. Im Frühjahr hatte ein bis dahin unbekanntes Analysehause Betrugsvorwürfe, die wahrscheinlich frei erfunden waren, veröffentlicht. Obwohl Wirecard diese damals zurückwies, ließ sich ein enormer Kursrutsch nicht vermeiden – die Leerverkäufer hatten sich bereits in Position gebracht.

 

Mit guten Unternehmenszahlen und Übernahmeplänen konnte das Unternehmen zuletzt jedoch das Vertrauen seiner Aktionäre zurückgewinnen. So gehörte die Aktie vergangene Woche zu den Top-Performern im TecDAX.

 

Der Umsatz stieg im zweiten Quartal um 32,9 Prozent auf 240,2 Millionen Euro und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) kletterte um 34,3 Prozent auf 70,2 Millionen Euro. Der Überschuss konnte, vor allem durch den Verkauf der Anteile des Kreditkartenanbieter Visa Europe, vervierfacht werden. Speziell das Operative Ergebnis wurde durch den nach wie vor starken Shopping- und Buchungstrend im Internet positiv beeinflusst. Des weiteren konnten Analysten einen stetigen Anstieg der Barreserven beobachten.

 

So langsam könnten auch die letzten Shortseller kalte Füße bekommen. Zuletzt waren rund elf Prozent der Aktie leerverkauft; viele Hedgefonds decken sich jedoch wieder mit Aktien ein und lösen somit ihre Short-Positionen auf – ein Short-Squeeze wäre möglich.

 

Außerdem machte der TecDAX-Riese mit Übernahmen von sich Rede. So wagte man zuletzt mit der Akquisition des Prepaid-Kartengeschäfts der Citi Holding, den Einstieg in den US-Markt. Nun wurde in der letzten Woche eine neue Partnerschaft in der Türkei bekannt: Wirecard kooperiert in der Zukunft mit dem Online-Reisebüro Otelz.com, eines der größten Buchungsplattformen des türkischen Markts. Die Münchener verwalten in Zukunft den Zahlungsverkehr per Kreditkarte zwischen der Buchungsplattform, den Hotelbetreibern und den Kunden.

 

Auch chinesischen Kunden werden bald in Zusammenarbeit mit dem Partnerunternehmen Alipay ins Visier genommen. Wirecard stellte eine App vor, die es Alipay-Kunden ermöglicht auch in Europa per Smartphone zu zahlen. Das mobile Zahlungsverfahren basiert auf QR-Code Technologie und erfordert somit keine Kassenintegration für die Händler. Die anschließende Zahlungsabwicklung nach einer Transaktion erfolgt über die Wirecard Bank.

 

Derzeit bewegt sich die Aktie um die 45,47 Euro Marke (Stand: 06.09.2016) und Analysten von Bloomberg setzten das 12-Monats-Kursziel auf 51,33 Euro. Das 52-Wochen-Hoch lag bei 48,96 Euro und die Marktkapitalisierung beträgt 5,61 Milliarden Euro. 24 Analysten bewerten die Aktie mit Kaufen, zwei mit Halten und ein Analyst bewertet die Aktie mit Verkaufen.

 

Charttechnisch stößt die Aktie nach der jüngsten Kursrally nun jedoch auf einen starken Widerstand, was Gewinnmitnahmen und einen Kursverlust zur Folge haben könnte. Es bleibt ebenfalls abzuwarten, ob nicht noch weitere Short-Attacken auf das Unternehmen folgen.

 

 

Aktienanleihen

 WKN BasiswertKupon p.a.Basis-
preis
Rend.
max.
Bewertungs-
tag
GeldBriefZeit  
VX4VBH
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
  • Quanto
ABB 4,50% 31,00 23,15% 16.12.2022 81,96 - 16:33
VX4VBJ
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
  • Quanto
ABB 5,50% 32,00 26,86% 16.12.2022 79,75 - 16:33
VV6YNY
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 9,50% 110,00 12,50% 15.09.2023 96,59 96,69 16:33
VV6YNX
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 10,50% 115,00 13,66% 15.09.2023 96,43 96,53 16:33
VV6YRE
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 13,00% 120,00 13,27% 16.06.2023 96,05 96,15 16:33
VV6YRK
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 11,50% 120,00 14,86% 15.09.2023 96,18 96,28 16:33
VV6JVU
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 8,50% 125,00 16,87% 15.09.2023 92,02 92,12 16:33
VV6YNW
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 12,50% 125,00 16,20% 15.09.2023 95,85 95,95 16:33
VV6YQ6
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 15,00% 125,00 14,67% 16.06.2023 96,11 96,21 16:33
VV0P3H
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 7,50% 130,00 18,54% 15.09.2023 89,70 89,80 16:33
VV6JWL
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 10,50% 130,00 16,92% 16.06.2023 91,41 91,51 16:33
VV6YRC
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 16,50% 130,00 16,15% 16.06.2023 95,71 95,81 16:33
VV6YRL
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 14,00% 130,00 17,67% 15.09.2023 95,92 96,02 16:33
VV0C6K
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 6,00% 135,00 20,72% 15.09.2023 86,82 86,92 16:33
VV6JV2
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 10,50% 135,00 19,93% 15.09.2023 91,13 91,23 16:33
VV6JWJ
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 11,50% 135,00 18,63% 16.06.2023 90,58 90,68 16:33
VV6YNV
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 15,50% 135,00 19,15% 15.09.2023 95,93 96,03 16:33
VV6YRB
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 18,50% 135,00 17,85% 16.06.2023 95,59 95,69 16:33
VV0C6D
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 7,00% 140,00 22,68% 15.09.2023 86,20 86,30 16:33
VV0P32
  • Produkt mit Nachhaltigkeitsmerkmalen
Adidas 10,00% 140,00 21,06% 16.06.2023 87,71 87,81 16:33

 

 

Wichtige Risiken:

 

Marktrisiko: Anleger sollten beachten, dass die Entwicklung des Aktienkurses des o.g. Unternehmens von vielen unternehmerischen, konjunkturellen und ökonomischen Einflussfaktoren abhängig ist, die bei der Bildung einer entsprechenden Marktmeinung berücksichtigt werden sollten. Der Aktienkurs kann sich immer auch anders entwickeln als Anleger es erwarten, wodurch Verluste entstehen können. Zudem sind vergangene Wertentwicklungen und Analystenmeinungen kein Indikator für die Zukunft.

 

Emittenten- / Bonitätsrisiko: Anleger sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit des Emittenten (Vontobel Financial Products GmbH, Frankfurt am Main) ausgesetzt. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Das Produkt unterliegt als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung.

29.09.2022 16:33:07

 
So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden