Investmentidee: E.ON SE

Investmentidee: E.ON SE

Dienstag, 11. April 2017Lesezeit: 2 Minuten

E.ON hatte erst vor kurzem bekannt gegeben, dass der Energiekonzern im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Verlust in Höhe von 16 Milliarden Euro zu verzeichnen hatte. Für die Aktie des Unternehmens stellte diese Botschaft allerdings kein Beinbruch dar. Sie erholte sich wieder und notiert aktuell bei     7,33 Euro (Stand: 11.04.2017).


Der riesige Schuldenberg kommt laut Unternehmensangaben durch Einmaleffekte aus der Abspaltung des fossilen Kraftwerkparks „Uniper“, einer in diesem Jahr fälligen Einzahlung in den staatlichen Fonds zur  Abwicklung der Atomkraft sowie der Aufstockung der Pensionsrückstellungen, als Folge des niedrigen Zinsumfeldes, zustande. E.ON selbst blickt allerdings zuversichtlich in die Zukunft und ist davon überzeugt, nach der Konzernteilung aus dem vergangen Jahr, sich jetzt besser auf die operativen Kerngeschäftsfelder Energienetze, Kundenlösungen und Erneuerbare Energien zu konzentrieren und in diesen weiter zu wachsen.

 

 

 

Aktionäre können auf steigende Dividende hoffen

Zudem lag der bereinigte Konzernüberschuss, nach Abzug der Einmaleffekte, bei etwa 3,1 Milliarden Euro und Aktionäre können in diesem Jahr mit einer Dividende von 21 Cent und ab kommenden Jahr sogar von 30 Cent je Aktie rechnen. Um der dennoch hohen Nettoverschuldung in Höhe von etwa 26,3 Milliarden Euro Herr zu werden versucht sich das Unternehmen am Anleihenmarkt und will so von einer kostengünstigen Umschuldung profitieren. 3 Milliarden Euro frisches Kapital sollen Investoren in Form einer Hybridanleihe E.ON zu Verfügung stellen. Der Energiesektor gehörte in jüngster Vergangenheit allerdings nicht zu den Lieblingen der Investoren und auch das derzeit bestenfalls mittelmäßige Bonitäts-Rating lässt Zweifel aufkommen, ob die Pläne des Vorstandsvorsitzenden Johannes Teyssen so zu realisieren sind.



Steht die Aktie vor einem charttechnischen Ausbruch?

Ungeachtet der wirtschaftlichen Lage des Unternehmens befindet sich die E.ON-Aktie seit Anfang des Jahres in einem Seitwärtstrend und bewegt sich seit dem in einem Korridor zwischen 6,80 und 7,60 Euro. Charttechnische Kaufsignale könnten im Bereich 7,43 bis 7,68 Euro vorliegen. Während der Bereich 7,19 bis 7,23 Euro als Unterstützung relevant sein könnte. Analysten von Bloomberg setzen das 12-Monats-Kursziel auf EUR 7,48.      11 Analysten setzen auf BUY, 14 auf HOLD und 5 auf SELL. Da der weitereKursverlauf der Aktie von einer Vielzahl konzernpolitischen,branchenspezifischen & ökonomischen Faktoren abhängig ist, sollten Anleger
das Risiko bei ihren Investmententscheidungen berücksichtigen. Entwicklungen können jederzeit anders verlaufen, als Anleger es erwarten, wodurch Verluste entstehen können



 

Aktienanleihen

 WKN BasiswertKupon p.a.Basis-
preis
Rend.
max.
Bewertungs-
tag
GeldBriefZeit  
VP9VYW
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 3,00% 19,00 0,00% 17.12.2021 99,96 100,50 25.10.2021
VP9VYY
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 4,00% 20,00 0,05% 17.12.2021 100,13 100,67 25.10.2021
VP9VY0
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 5,00% 21,00 0,09% 17.12.2021 100,29 100,83 25.10.2021
VP87XN
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 4,50% 22,00 0,14% 17.12.2021 100,21 100,75 25.10.2021
VQ4VJQ
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 2,00% 22,00 0,32% 18.03.2022 100,31 100,85 25.10.2021
VP9VYX
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 7,50% 23,00 0,22% 17.12.2021 100,71 101,25 25.10.2021
VQ33D2
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 3,00% 23,00 0,50% 18.03.2022 100,66 101,20 25.10.2021
VP87XP
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 6,50% 24,00 0,27% 17.12.2021 100,54 101,08 25.10.2021
VQ3GCC
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 3,00% 24,00 0,71% 18.03.2022 100,44 100,98 25.10.2021
VQ5BGZ
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 5,50% 25,00 0,36% 17.12.2021 100,38 100,92 25.10.2021
VQ5PRC
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 4,00% 25,00 1,01% 18.03.2022 100,56 101,10 25.10.2021
VQ5BGT
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 6,00% 26,00 1,37% 18.03.2022 101,02 101,56 25.10.2021
VQ5BGW
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 7,00% 26,00 0,50% 17.12.2021 100,56 101,10 25.10.2021
VQ6SXW
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 3,50% 26,00 2,74% 17.06.2022 99,49 100,03 25.10.2021
VQ5BGS
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 7,50% 27,00 1,87% 18.03.2022 101,14 101,68 25.10.2021
VQ5PRH
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 7,50% 27,00 0,71% 17.12.2021 100,42 100,96 25.10.2021
VQ1LG2
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 13,50% 28,00 1,08% 17.12.2021 101,02 101,56 25.10.2021
VQ5PRD
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 8,00% 28,00 2,54% 18.03.2022 100,68 101,22 25.10.2021
VQ5PRJ
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 9,50% 28,00 1,07% 17.12.2021 100,38 100,92 25.10.2021
VQ6SXX
  • nachhaltig
  • Quanto
ABB 5,50% 28,00 4,43% 17.06.2022 99,16 99,70 25.10.2021

 

Wichtige Risiken:

 

Marktrisiko: Anleger sollten beachten, dass die Entwicklung des Aktienkurses des o.g. Unternehmens von vielen unternehmerischen, konjunkturellen und ökonomischen Einflussfaktoren abhängig ist, die bei der Bildung einer entsprechenden Marktmeinung berücksichtigt werden sollten. Der Aktienkurs kann sich immer auch anders entwickeln als Anleger es erwarten, wodurch Verluste entstehen können. Zudem sind vergangene Wertentwicklungen und Analystenmeinungen kein Indikator für die Zukunft.

Emittenten- / Bonitätsrisiko: Anleger sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit des Emittenten (Vontobel Financial Products GmbH, Frankfurt am Main) ausgesetzt. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Das Produkt unterliegt als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung.

26.10.2021 07:06:45

 
So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden