Express Aktienanleihe: ein modifizierter Klassiker für Ihr Portfolio

Express Aktienanleihe: ein modifizierter Klassiker für Ihr Portfolio

Donnerstag, 9. Juli 2015Lesezeit: 2 Minuten

Express Aktienanleihe: ein modifizierter Klassiker für Ihr Portfolio

 

Aktienanleihen – die »Klassiker« unter den strukturierten Produkten – gibt es schon seit vielen Jahren. Um sie für weitere Markterwartungen attraktiv zu gestalten, wurde sie nun bei Vontobel um ein »Express«-Feature erweitert.

 

Klassiker mit »Express«-Funktion

Ein wesentlicher Grund für den Erfolg der Aktienanleihe ist sicherlich das niedrige Zinsniveau, mit dem sich Anleger nun schon seit geraumer Zeit konfrontiert sehen. Abhängig von der konkreten Ausgestaltung liegt die Verzinsung dieser Produktgattung in der Regel deutlich über den aktuellen Marktzinsen. Natürlich trägt der Anleger im Gegenzug auch ein deutlich höheres Risiko. Oft übersteigen die Kupons der Aktienanleihe auch die Dividendenrendite der Aktie die ihr zugrunde liegt. Als neues Feature wurde die Standard- Variante um das »Express«-Attribut erweitert. Sogenannte »Express«-Aktienanleihen verkörpern wie der Klassiker eine Optionsstrategie auf einen Basiswert und gehören zu den Produkten mit einer Gewinnbegrenzung. Der Kupon wird hierbei unabhängig von der Kursentwicklung der Aktie ausbezahlt. Die maximale Laufzeit sowie der Rückzahlungsbetrag sind abhängig vom Schlusskurs der Aktie an den jeweiligen Beobachtungstagen. Übersteigt der Basiswert an einem Beobachtungstag den Tilgungslevel, wird das Zertifikat vorzeitig zum Nennwert zurückbezahlt. Dabei ist zu erwähnen: Je tiefer der Tilgungslevel, desto tiefer der Kupon oder desto höher der Basispreis. Wenn Sie eine möglichst große Chance auf eine vorzeitige Rückzahlung wünschen, benutzen Sie einfach tiefe Tilgungslevel. Eine vorzeitige Rückzahlung hätte den Vorteil, dass Sie neue Anlagechancen wahrnehmen können.

 

 

Einsatz von (»Express«)-Aktienanleihen im Portfolio

Doch wie verhält es sich im Portfoliokontext? Durch den Einsatz einer (»Express«)-Aktienanleihe besteht die Möglichkeit der Veränderung des Rendite-/Risiko-Profils eines Portfolios. Dies könnte dann interessant sein, wenn Sie als Anleger von einer Seitwärtsbewegung einer bestimmten (der Aktienanleihe zugrunde liegenden) Aktie in Ihrem Portfolio ausgehen. Dabei sind Sie von der Qualität des Titels überzeugt, erwarten jedoch keine größeren Kurssprünge, denn Sie erachten den Kurs als fair bewertet. Sollte der Titel dennoch stark nach unten korrigieren, sind sie bis zu einem gewissen Niveau abgesichert. Im schlechtesten Fall sind sie bereit, den Titel zu einem tieferen Preis zu übernehmen. Ihr Ziel besteht darin, trotz einer fairen Bewertung der Aktie, eine attraktive Rendite zu erwirtschaften. Dafür sind Sie bereit, auf einen Teil des – von Ihnen nicht erwarteten– Kurspotenziales zu verzichten. Falls die Aktie dennoch weiter steigen sollte, haben sie die Chance auf eine vorzeitige Rückzahlung (»Express«-Aktienanleihe). So hätten Anleger die Möglichkeit, die Lage neu zu beurteilen und frisch zu investieren.

 

Eine »Express«-Aktienanleihe könnte also für Investoren geeignet sein ...

... die eine interessante Alternative zur Direktanlage suchen, da sie von einer neutralen bis leicht positiven Entwicklung des Basiswertes ausgehen. Bitte beachten Sie, dass bei einer Investition in diese Produkte mit Ausnahme der Kuponzahlung keine laufenden Erträge anfallen. Die Produkte sind nicht kapitalgeschützt, im ungünstigsten Fall ist ein Totalverlust des ein gesetzten Kapitals möglich. Auszahlungen sind abhängig von der Zahlungsfähigkeit des Emittenten bzw. des Garanten.

30.09.2022 11:27:39

 
So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden