Der chinesische Online-Riese Tencent wächst

Der chinesische Online-Riese Tencent wächst

Donnerstag, 20. Dezember 2018Lesezeit: 3 Minuten

Das Internetunternehmen Tencent Holdings Ltd. betreibt eines der größten und meistfrequentierten Serviceportale der Volksrepublik China. Der Gesamtumsatz in Q3 2018 stieg um 24% ggü. Q3 2017. Dessen Musikstreaming-Dienst sorgte am 11. Dezember bei seinem Börsendebüt in New York für Furore.

Über Tencent

Das Internetunternehmen Tencent Holdings Ltd. betreibt eines der größten und meistfrequentierten Serviceportale der Volksrepublik China. Der Online-Riese bietet eine vielfältige Anzahl an Internet- und mobilen Kommunikationslösungen, darunter den Instant-Messaging-Dienst QQ, das Onlineportal QQ.com, eine Spieleplattform, einen multimedialen Social-Network-Dienst und eine chinesische Online-Community. Ziel ist es, mit einer Vielzahl unterschiedlicher medialer Angebote die Nutzer sowohl mit Informationen, als auch mit Entertainment-, Kommunikations- und e-Commerce-Lösungen zu bedienen. Der Konzern hält eine Reihe von Technologiepatenten, unter anderem in den Bereichen Instant Messaging, e-Commerce, mobile Bezahllösungen, Suchmaschinen, Internetsicherheit und Online-Games. Tencent wurde 1998 in Shenzhen, China, von Ma Huateng gegründet. Aktien sind in der Stock Exchange of Hong Kong gelistet. Das chinesische Unternehmen gilt als Amazon-Konkurrent und zählt mit einer Marktkapitalisierung von USD 367 Mrd. zu den wertvollsten Konzernen der Welt.

Tencent Music Entertainment Group geht an die Börse

Der chinesische Musikstreaming-Dienst sorgte am 11. Dezember bei seinem Börsendebüt in New York für Furore. Nachdem die Muttergesellschaft Tencent das IPO aufgrund der jüngsten Turbulenzen an den Börsen mehrere Male verschoben hatte, war es endlich so weit. Tencent und andere Anteilseigner sammelten bei der Platzierung von 82 Mio. sogenannter Hinterlegungsscheine (Depositary Receipts) in den USA ca. USD 1,1 Mrd. (EUR 969 Mio.) ein, wie der Konzern mitteilte. Der Preis je Papier lag bei USD 13 und damit am unteren Ende der Preisspanne, die bis zu USD 15 gereicht hatte. Insgesamt wird die Tencent Music gemessen an diesem mit USD 21,3 Mrd. bewertet und ist damit etwas niedriger als der schwedische Konkurrent Spotify mit USD 21,5 Mrd.

Die Aktie im Überblick

Die Tencent Aktie (ISIN: KYG875721634) wird aktuell bei HKD 301,40 (20.12.2018) gehandelt. Das Jahreshoch lag bei HKD 473,38 (23.01.2018), das Jahrestief bei USD 252,00 (30.10.2018). Bei Bloomberg setzen 51 Analysten die Aktie auf BUY und drei Analysten auf HOLD. Kein Analyst setzt die Aktie auf SELL. Das zwölf-Monats-Kursziel wird aktuell auf USD 383,72 gesetzt.

Die Twitter Aktie wird aktuell bei USD 32,93 (19.12.2018) gehandelt. Das Jahreshoch lag bei USD 46,76 (14.06.2018), das Jahrestief bei USD 22,16 (01.25.2018). Bei Bloomberg setzen 11 Analysten die Aktie auf BUY, 22 auf HOLD und 7Analysten auf SELL. Das zwölf-Monats-Kursziel wird aktuell auf USD 33,42 gesetzt.

Die Facebook Aktie wird aktuell bei USD 133,24 (19.12.2018) gehandelt. Das Jahreshoch lag bei USD 217,48 (25.07.2018), das Jahrestief bei USD 131,59 (19.11.2018). Bei Bloomberg setzen 41 Analysten die Aktie auf BUY, 9 auf HOLD und drei Analysten auf SELL. Das zwölf-Monats-Kursziel wird aktuell auf USD 189,04 gesetzt.

Da der weitere Kursverlauf der Aktie von einer Vielzahl konzernpolitischer, branchenspezifischer und ökonomischer Faktoren abhängig ist, sollten Anleger das Risiko bei ihren Investmententscheidungen berücksichtigen. Entwicklungen können jederzeit anders verlaufen, als Anleger es erwarten, wodurch Verluste entstehen können.


Wichtige Risiken:

Marktrisiko: Anleger sollten beachten, dass die Entwicklung des Aktienkurses von vielen unternehmerischen, konjunkturellen und ökonomischen Einflussfaktoren abhängig ist, die bei der Bildung einer entsprechenden Marktmeinung berücksichtigt werden sollten. Der Aktienkurs kann sich immer auch anders entwickeln als Anleger es erwarten, wodurch Verluste entstehen können. Zudem sind vergangene Wertentwicklungen und Analystenmeinungen kein Indikator für die Zukunft.

Emittenten- / Bonitätsrisiko: Anleger sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit des Emittenten (Vontobel Financial Products GmbH, Frankfurt am Main) ausgesetzt. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Das Produkt unterliegt als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung.

Rechtliche Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass bei einer Investition in diese Produkte keine laufenden Erträge anfallen. Die Produkte sind nicht kapitalgeschützt, im ungünstigsten Fall ist ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich. Bei Zahlungsunfähigkeit des Emittenten bzw. des Garanten droht dem Anleger ein Geldverlust. Anleger sollten in jedem Fall beachten, dass vergangene Wertentwicklungen und/oder Analystenmeinungen kein hinreichender Indikator für künftige Wertentwicklungen sind. Die Wertentwicklung der Basiswerte hängt von einer Vielzahl wirtschaftlicher, unternehmerischer und politischer Faktoren ab, die bei der Bildung einer Markterwartung berücksichtigt werden sollten.

Allein maßgeblich sind die jeweiligen Wertpapierprospekte, die beim Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt am Main, kostenlos erhältlich bzw. im Internet unter zertifikate.vontobel.com zum Download verfügbar sind. Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten.
04.10.2022 14:54:21

 
So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden