Industrie 4.0 – Trend der Zukunft?

Mittwoch, 19. April 2017Lesezeit: 1 Minute

Seit einigen Monaten, vielleicht sogar Jahren, ist das Thema «Industrie 4.0» in aller Munde. Doch insbesondere für Anleger ist dieser Trend nicht immer einfach zu greifen.


Wer sind eigentlich die grossen Profiteure dieser Entwicklung? Und wohin könnte die Reise in den kommenden Jahren gehen? Thomas Rappold, Finanzbuchautor, Experte für Technologieinvestments und Index Advisor, bei Börse Stuttgart TV.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wichtige Risiken:

 

 

Marktrisiko: Anleger sollten beachten, dass die Entwicklung des Aktienkurses des o.g. Unternehmens von vielen unternehmerischen, konjunkturellen und ökonomischen Einflussfaktoren abhängig ist, die bei der Bildung einer entsprechenden Marktmeinung berücksichtigt werden sollten. Der Aktienkurs kann sich immer auch anders entwickeln als Anleger es erwarten, wodurch Verluste entstehen können. Zudem sind vergangene Wertentwicklungen und Analystenmeinungen kein Indikator für die Zukunft. Anleger sollten beachten, dass es sich bei Mini Futures um besonders risikoreiche Instrumente der Vermögensanlage handelt.

Emittenten- / Bonitätsrisiko: Anleger sind dem Risiko der Insolvenz, das heißt einer Überschuldung oder Zahlungsunfähigkeit des Emittenten (Vontobel Financial Products GmbH, Frankfurt am Main) ausgesetzt. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals ist möglich. Das Produkt unterliegt als Schuldverschreibung keiner Einlagensicherung.

 

 

 

 

30.11.2020 14:44:37

 
So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden