CAC 40® Index: Hoffnungsvoller Doppelboden

CAC 40® Index: Hoffnungsvoller Doppelboden

Dienstag, 27. November 2018 Autor Maciej GajLesezeit: 2 Minuten

Gastbeitrag von Maciej Gaj

Der französische Leitindex CAC 40® versucht sich seit gut sechs Wochen an einer Stabilisierung um den 200-Wochen-Durchschnitt und könnte damit einen temporären Boden ausbilden. Das ist zwar noch nicht der große Wurf, aber schon Mal ein Anfang.

Ohnehin hält sich der französische Leitindex vergleichsweise gut, seit den Jahreshochs bei 5.657 Punkten hat das Barometer lediglich einen Abschlag von 13,4 % Prozent einstecken müssen – beim DAX-Index waren es gut 19 Prozent. Zwar war auch hier der Oktober einer der schwersten Verlustmonate in jüngster Zeit, woraus neue Jahrestiefs bei 4.894 Zählern folgten, aber die Abschläge eben nicht so groß.

Nun macht sich im Bereich der Jahrestiefs ein hoffnungsvoller Boden breit, der zusätzlich mithilfe des gleitenden Durchschnitts EMA 200 auf Wochenbasis getragen wird. Dabei kehrte die Einsicht von Käufern vergleichsweise spät ein, denn mit dem Kursrückgang auf unter 5.000 Punkte drohte das Barometer seine Unterstützung aus den letzten beiden Jahren zu verlassen und ein Folgeverkaufssignal aufzustellen. Kurzfristig aber haben derzeit Bullen die etwas besseren Karten, dass jetzt für einen Long-Einstieg genutzt werden kann.

 

Abwärtstrend noch intakt

Über das Faktor-Zertifikat auf CAC 40® Index mit einem fest eingebauten Hebel können aktive Anleger auf Sicht der kommenden Tage bis Wochen an einer potenziellen Gegenbewegung an den letzten Zwischenhochs aus November um 5.165 Punkten partizipieren. Spätestens um 5.225 Zählern dürfte aber der Gegendruck von Verkäufern wieder überwiegen, wodurch an dieser Stelle auch mit einem Ende der Erholungsbewegung gerechnet werden muss.

Boden technisch noch im Aufbau

Doch das Konstrukt steht noch auf recht wackligen Beinen, sollte sich die Wirtschaftsstimmung noch weiter eintrüben, könnte der Doppelboden floppen und Abgaben zunächst in den Bereich der Jahrestiefs um 4.894 Punkten hervorrufen. Dies würde jedoch ein Zeichen von Schwäche an Marktteilnehmer aussenden und im weiteren Verlauf womöglich Verluste auf die darunter gelegene Unterstützung bei 4.748 Punkten einläuten.

5-Jahres-Chart CAC-40


Wichtige rechtliche Hinweise

Diese Information ist keine Finanzanalyse, sondern stellt Produktwerbung dar. Sie genügt daher auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Um ausführliche Informationen, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition in die derivativen Finanzinstrumente verbundenen Risiken, zu erhalten, sollten potentielle Anleger den Basisprospekt lesen, der nebst den Endgültigen Angebotsbedingungen und etwaigen Nachträgen zu dem Basisprospekt auf der Internetseite des Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt am Main, zertifikate.vontobel.com veröffentlicht ist. Darüber hinaus werden der Basisprospekt, etwaige Nachträge zu dem Basisprospekt, die Endgültigen Bedingungen sowie das Basisinformationsblatt beim Emittenten zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.

Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten.

Näheres über Chancen und Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente erfahren Sie in der Broschüre "Basisinformationen über Wertpapiere und weitere Kapitalanlagen", welche Ihr Anlageberater Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung stellt.

Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot und dem Verkauf der derivativen Finanzinstrumente können Gesellschaften der Vontobel-Gruppe direkt oder indirekt Provisionen in unterschiedlicher Höhe an Dritte (z.B. Anlageberater) zahlen. Solche Provisionen sind im Preis des Finanzinstruments enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage bei Ihrer Vertriebsstelle.

Ohne Genehmigung darf diese Produktwerbung nicht vervielfältigt bzw. weiterverbreitet werden.

21.07.2019 16:05:31

 
So wollen wir miteinander diskutieren! Beachten Sie bitte unsere Blog-Netiquette.

 

Kommentar schreiben

 

  

 

  

 

* Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden