Vontobel Zertifikate
Zurück

10,25% p.a. Protect Aktienanleihe auf Deutsche Lufthansa AG

  • WKN VE4J39
  • ISIN DE000VE4J391
Geld%
Stück
Brief-
WährungEUR
Kurs von
Barriere berührt am 21.01.2020 um 09:04
  • „Sekundärmarktphase“ bedeutet, dass wir aus rechtlichen Gründen für diese Produkte nur während den deutschen Börsenhandelszeiten Preisindikationen auf dieser Webseite anzeigen dürfen. Die Produkte können grundsätzlich weiterhin börslich und außerbörslich gehandelt werden.
    Sekundärmarktphase
Die Primärmarktphase für dieses Produkt ist beendet. Der Market Maker stellt für dieses Produkt auch weiterhin fortlaufend An- und Verkaufskurse.
Deutsche Lufthansa AGEUR 
Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine Indikation handelt.

Dokumente

Kennzahlen
Rendite max.68,17%
Rendite max. p.a.846,22%
Barriere verletzt21.01.2020
Stückzinsen

Als Stückzinsen werden aufgelaufene Zinsansprüche bezeichnet, die vom Käufer einer Anleihe mit einem Kupon an den Verkäufer gezahlt werden müssen. Dem Verkäufer einer Anleihe steht für die Zeit, in der er die Anleihe im Besitz hatte, der anteilige Kupon zu.

EUR 95,95 (9,60%)
Verzinsung
Verzinsung (Zinssatz p.a.)10,5063% (10,25%)
ZinsbetragEUR 105,06
Zinslaufbeginn19.12.2019
Informationen zur Laufzeit
Ausgabetag

Datum, an welchem ein Finanzinstrument ausgegeben bzw. emittiert wird.

16.12.2019
Erster Börsenhandelstag18.12.2019
Valuta19.12.2019
Bewertungstag

Der Tag an dem der Basiswert für die Kalkulation des Auszahlungsbetrages bewertet wird bzw. an dem über die Art der Einlösung (Barausgleich oder physische Lieferung) entschieden wird.

18.12.2020
Fälligkeitstag

Der Tag, an dem der Emittent am Ende der Laufzeit eines Finanzinstruments die Zahlung – bzw. im Fall der physischen Lieferung eines Wertpapiers die Lieferung – an das Clearing System zur Weiterleitung an die Anleger vornimmt.

28.12.2020

Aktuelle Kursinformationen

Intraday1 Woche1 Monatseit Jahresbeginnseit Emission
bis
ProduktBasiswert

Laden der Daten

Performance
BasiswertSchlusskursBasispreisBarriere
EUR 10,385EUR 17,08EUR 14,518

Kein Chart verfügbar

Kennzahlen
Rendite max.68,17%
Rendite max. p.a.846,22%
Barriere verletzt21.01.2020
Stückzinsen

Als Stückzinsen werden aufgelaufene Zinsansprüche bezeichnet, die vom Käufer einer Anleihe mit einem Kupon an den Verkäufer gezahlt werden müssen. Dem Verkäufer einer Anleihe steht für die Zeit, in der er die Anleihe im Besitz hatte, der anteilige Kupon zu.

EUR 95,95 (9,60%)
Verzinsung
Verzinsung (Zinssatz p.a.)10,5063% (10,25%)
ZinsbetragEUR 105,06
Zinslaufbeginn19.12.2019
Informationen zur Laufzeit
Ausgabetag

Datum, an welchem ein Finanzinstrument ausgegeben bzw. emittiert wird.

16.12.2019
Erster Börsenhandelstag18.12.2019
Valuta19.12.2019
Bewertungstag

Der Tag an dem der Basiswert für die Kalkulation des Auszahlungsbetrages bewertet wird bzw. an dem über die Art der Einlösung (Barausgleich oder physische Lieferung) entschieden wird.

18.12.2020
Fälligkeitstag

Der Tag, an dem der Emittent am Ende der Laufzeit eines Finanzinstruments die Zahlung – bzw. im Fall der physischen Lieferung eines Wertpapiers die Lieferung – an das Clearing System zur Weiterleitung an die Anleger vornimmt.

28.12.2020
Stammdaten
ProdukttypAktienanleihen mit Barriere
Basiswert / Basiswert-ISINLufthansa
DE0008232125
VE4J39
DE000VE4J391
Nennbetrag
1.000,00
Basispreis

Der Basispreis (englisch: strike), Ausübungspreis oder Bezugspreis ist der Preis, zu dem der Käufer eines Optionsscheines den Basiswert kaufen (Call) oder verkaufen (Put) kann. Der Anleger kann entweder den Basiswert am Ende der Laufzeit (Europäische Option) oder zu jedem Zeitpunkt während der Laufzeit (Amerikanische Option) beziehen oder abgegeben.

Bei den Knock-out-Produkten entspricht der Basispreis häufig auch der Knock-out-Schwelle, bei deren Verletzung das Knock-out-Produkt wertlos wird.

Der Basispreis bezeichnet bei Aktienanleihen die Schwelle, die darüber entscheidet, ob die Rückzahlung zum Nominalbetrag (Nennwert) oder durch Lieferung von Aktien erfolgt.

EUR 17,08
Barriere

Als Barriere wird bei den sogenannten Schwellenprodukten ein vorher definiertes Kursniveau bezeichnet, das nicht berührt oder durchbrochen werden darf. Wird diese Barriere verletzt, kommt es zu einem Schwellenereignis, bei dem beispielsweise der Inhaber eines Bonus-Zertifikats den Anspruch auf Zahlung des Bonusbetrages verliert.

EUR 14,518
Barrierenbeobachtunglaufend
Bezugsverhältnis58,54801
HandelswährungEUR
AbwicklungsartPhysische Lieferung (physical settlement)
BörsenlistingBoerse Frankfurt Zertifikate Premium (Frankfurt), EUWAX® (Stuttgart)
Emittent und Garantin
EmittentVontobel Financial Products GmbH, Frankfurt am Main
GarantinVontobel Holding AG, Zurich