Smarte Autos in einer vernetzten Welt

Smarte Autos in einer vernetzten Welt
Wichtige rechtliche Hinweise


Ein bekannter Autobauer bringt die Idee in seinem «Think New»-Slogan auf den Punkt: «Neu ist, was Ihr Leben besser macht.» Und so dreht sich alles um den immensen Zusatznutzen, die die Internetanbindung von Autos bietet. Sie ist zu einem wichtigen Kriterium beim Autokauf geworden und viele Autofahrer wären sogar bereit, deswegen die Automarke zu wechseln. Autobauer produzieren Vernetzungsdienste in der Regel nicht selbst und sind daher auf hoch spezialisierte Partner mit herausragender Expertise angewiesen. Bei den Lieferanten der gefragten Lösungen handelt es sich um namhafte Unternehmen, die sich erfolgreich im lukrativen Segment positioniert haben, und spezialisierte Technologiefirmen mit Fokus auf die Autovernetzung. Da Zulieferer dem Konnektivitätstrend am stärksten ausgesetzt sind, dürften sie auch am ehesten von der Marktdynamik profitieren.

«Vernetzt» investieren
Für Anleger, die am potenziell weitergehenden Aufwind der Autovernetzung teilhaben und in entsprechende Unternehmen investieren möchten, wurde der global ausgerichtete Solactive Smart Cars Performance-Index konzipiert. In ihm sind bis zu 20 internationale Unternehmen aus den Bereichen Automobilzulieferer und Technologie enthalten. Deren Geschäftsmodell basiert auf der Herstellung von Technologien für die Automobilindustrie mit dem Zweck, Fahrsicherheit und -komfort zu verbessern und intelligente Infotainment- sowie Entertainmentangebote während der Fahrt zur Verfügung zu stellen. Angepasst wird der Solactive Smart Cars Performance-Index jährlich und Anleger können beispielsweise über ein Partizipations-Zertifikat in ihn investieren.